Vorbe­reitung
25 Min


Zube­reitung
3 Stunden (kühl stellen)

Schwierig­keitsgrad
Sehr leicht

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 4 Eier
  • ½ l Milch
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mascarpone (für 4 Crêpes)
  • 1 Vanilleschote
  • Frische Pfirsiche und Aprikosen
  • Zucker
  • Aprikosen-Pfirsich-Konfitüre von Bonne Maman
  • 1 Blatt Gelatine

Zubereitung:

1. Für die Zubereitung des Crêpes-Teig zunächst Mehl, mit Salz und Vanillezucker vermischen sowie Milch und Eier dazugeben und vermengen. Zerlassene Butter dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Teig etwa 10 Minuten lang ruhen lassen.

2. Pfanne vorheizen und eventuell etwas einfetten. Crêpes-Teig mithilfe einer Kelle in die Pfanne geben, gerade so viel bis der Boden bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze auf jeder Seite etwa 2-3 Minuten backen bis die gewünschte Bräunung erreicht ist.

3. Die Früchte schälen und in Stäbchen schneiden und kühl lagern.

4. Das Gelatineblatt in wenig kaltem Wasser einweichen. Den Mascarpone in einer Pfanne erwärmen, dann Vanillemark und nach Bedarf Zucker beifügen (etwa 2 bis 3 Esslöffel). Das Gelatineblatt abtropfen lassen.

5. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Gelatine unter den Mascarpone mischen. Solange abkühlen lassen, bis die Mischung fest wird.

6. Einen Crêpe auf Frischhaltefolie legen und zu zwei Drittel mit Pfirsich-Aprikosen-Konfitüre von Bonne Maman bestreichen. In der Mitte der Crêpe eine Lage Mascarpone (etwa 10 cm breit) der Länge nach aufstreichen.

7. Die Aprikosen- und Pfirsichstäbchen in die Mitte des Mascarponestreifens legen. Den Crêpe von der mit Konfitüre bestrichenen Seite her einrollen (wenn nötig, den Crêpe mit einer Mischung aus etwas Mehl und Wasser zusammenkleben). Den gerollten Crêpe mit der Frischhaltefolie umwickeln und 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

8. Die Crêpe-Rolle in 3-4 Teile schneiden. Vor dem Servieren jedes Röllchen mit ein wenig Aprikosen-Pfirsich-Konfitüre von Bonne Maman garnieren.