Mandarinen-Cheesecake-Törtchen

 

Zutaten für ca. 6 Stück:

Für den Krümelboden:
50 g Zwieback (ca. 6 Stück)
60 g Amarettini
80 g weiche Butter

Für die Creme:
4 Blatt weiße Gelatine
400 g Frischkäse (12% Fett)
abgeriebene Schale von
1 Bio-Limette
Saft von 1 Limette
150 g Bonne Maman
Mandarinen-Marmelade
200 ml Schlagsahne

Zum Garnieren:
100 g Bonne Maman
Mandarinen-Marmelade
einige Mandarinenspalten
Minzblättchen


Rezept drucken
  Zubereitung:

1. Zwieback und Amarettini in einem elektrischen Zerkleinerer fein zerbröseln. Mit der Butter verkneten. Ein Küchenbrett mit Alufolie belegen. 6 Dessertringe (ca. 8-10 cm Durchmesser) darauf setzen. Die Krümelmasse hineingeben und als Boden festdrücken. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

2. Für die Creme Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse mit Limettenschale und -saft, sowie der Mandarinen-Marmelade verrühren. Gelatine tropfnass bei mittlerer Hitze in einem Topf auflösen und unter ständigem Rühren unter die Frischkäsemasse rühren. Kurz kühl stellen, in der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen und unter die Frischkäsemasse heben. Die Creme auf den Krümelböden verteilen und glatt streichen. 2-3 Stunden kühl stellen.

3. Die Törtchen mit einem kleinen Küchenmesser aus den Dessertringen lösen und auf eine Platte setzen. Die Törtchen mit der Mandarinen-Marmelade bestreichen. Mit Mandarinenspalten und Minzblättchen garnieren.


Zubereitungszeit ca. 45 Minuten + Kühlzeit

Tipp:
Besonders hübsch sieht es aus, wenn Sie die Minzblättchen mit Puderzucker bestäuben.