Tartelettes mit Konfitüre

 

Zutaten für ca. 12 Stücke:

Für den Mürbeteig:
300 g Mehl
200 g kalte Butter
3 EL kaltes Wasser
100 g Zucker

Zum Blindbacken:
Backpapier
getrocknete Erbsen

Außerdem
200 g Crème fraîche
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Orange
450 g Bonne Maman Erdbeer- oder Kirsch-Konfitüre


Rezept drucken
  Zubereitung:

1. Mehl in eine Schüssel geben. Butter in kleinen Stückchen darauf verteilen. Wasser und Zucker zugeben. Alles mit einem Messer durchhacken, sodass trockene Krümel entstehen. Dann alles schnell mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten.

2. Teig auf bemehlter Fläche ca. 2-3 mm dick ausrollen. Kreise (ca. 11-12 cm Durchmesser) ausstechen oder ausschneiden. Tarteletteförmchen (10 cm Durchmesser) mit dem Teig auskleiden und die Ränder sauber abschneiden. Förmchen ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3. Inzwischen Teigreste zusammen kneten und erneut ausrollen. Kleine Sterne ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) ca. 8-10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

4. Zum Blindbacken aus Backpapier Kreise (ca. 12 cm Durchmesser) ausschneiden und auf den Teig legen. Getrocknete Erbsen darauf geben und im Ofen bei gleicher Temperatur ca. 18-20 Minuten backen. Erbsen und Backpapier entfernen. Tartelettes auskühlen lassen.

5. Kurz vor dem Servieren Crème fraîche mit Orangenschale verrühren und in die Tarteletts streichen. Bonne Maman Konfitüre vorsichtig darauf verteilen. Mit den gebackenen Mürbeteigsternchen belegen.


Zubereitungszeit ca. 1 Stunde + Kühlzeit