Kleine süße Erdbeer-Pizzen

 

Zutaten für ca. 10 Stück:

Für den Hefeteig
225 g Mehl
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Messerspitze Salz
1 Päckchen Trockenbackhefe
150 ml lauwarmes Wasser
5 EL neutrales Öl

Außerdem
1 EL gesüßte Kondensmilch
1 EL Milch
50 g Mandelblättchen
200 g Bonne Maman Erdbeer-Walderdbeer-Konfitüre
10 TL Vanillepudding (Fertigprodukt)
1 EL gehackte Pistazien




Rezept drucken
  Zubereitung:

1. Mehl mit Vanillinzucker, Salz und Trockenbackhefe in einer Schüssel mischen. Wasser und Öl zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zu einer Kugel formen, mit etwas Mehl bestäuben und mit einem Geschirrtuch abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

2. Teig kurz durchkneten. Zu einer Rolle formen und in ca. 10 Stücke schneiden. Jedes Teigstück zwischen den Händen zu einem runden Taler (7-8 cm Durchmesser) drücken, dabei in der Mitte etwas dünner und zum Rand hin etwas dicker formen. Pizzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 10 Minuten gehen lassen.

3. Gesüßte Kondensmilch mit Milch verrühren und den Teig damit dünn bepinseln. Übrige Kondensmilch mit den Mandelblättchen mischen und auf den Teigtalern verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3; Umluft: 160 Grad) 18-20 Minuten backen.

4. Teig mit Bonne Maman Erdbeer-Waldbeer-Konfitüre bestreichen. In die Mitte Vanillepudding geben und mit gehackten Pistazien bestreuen.


Zubereitungszeit ca. 45 Minuten + Gehzeit