Quark-Tarte mit Erdbeer-Konfitüre

 

Zutaten für ca. 12 Stück:

Für den Mürbeteig:
225 g Mehl
50 g Zucker
1 Ei (M)
2 EL kaltes Wasser
100 g Butter

Für die Füllung:
30 g Gojibeeren
1-2 EL Apfelsaft
4 Eier (M)
120 g Zucker
500 g Magerquark
1 Päckchen Vanillezucker
150 ml Schlagsahne

Außerdem:
1 EL Mandelblättchen
1 EL Bonne Maman Pfirsich-Konfitüre
150 g Bonne Maman Erdbeer-Konfitüre




Rezept drucken
  Zubereitung:

1. Mehl mit Zucker mischen und eine Mulde hineindrücken. Ei mit Wasser verquirlen und hineingeben. Butter in kleinen Stückchen darauf verteilen. Alles mit einem Messer durchhacken, sodass trockene Krümel entstehen. Dann alles schnell mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten.

2. Teig auf bemehlter Fläche etwas größer als die Tarte- oder Pieform (ca. 26 cm Durchmesser) rund ausrollen. Die gefettete Form damit auskleiden und den Rand sauber abschneiden. Form ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

3. Gojibeeren im Apfelsaft (am besten erwärmt) einweichen.

4. 2 Eier trennen. Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers steif schlagen. Magerquark mit dem restlichen Zucker, den übrigen Eiern, den Eigelben und dem Vanillezucker verrühren. Schlagsahne steif schlagen. Eischnee und Schlagsahne unter die Quarkmasse heben. Zum Schluss die Gojibeeren untermischen.

5. Quarkmasse auf dem Mürbeteig verteilen und glatt verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2–3, Umluft: 160 Grad) ca. 40 Minuten backen. Auskühlen lassen.

6. Mandeln in einer Pfanne fettfrei rösten. Bonne Maman Pfirsich-Konfitüre erhitzen, den Rand damit bepinseln und mit den Mandeln bestreuen. In der Mitte der Tarte die Bonne Maman Erdbeer-Konfitüre verteilen.


Zubereitungszeit ca. 70 Minuten + Kühlzeit

Tipp:
Etwas abgeriebene Zitronen- oder Limettenschale unter die Quarkmasse rühren.

Teigreste zusammenkneten, ausrollen und beliebige Formen, z.B. Herzen oder Sterne ausstechen. Etwa 10 Minuten bei gleicher Temperatur backen. Die Tarte damit zusätzlich garnieren.