Gebackener Camembert mit Feigen-Senf-Dipp

 

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

2 runde Camemberts (insgesamt ca. 250 g)
etwas Mehl
1 Ei (L)
Pfeffer
100 g Semmelbrösel
Öl zum Frittieren

Für den Dipp:
150 g Bonne Maman Feigen-Konfitüre
50 g Dijon-Senfcreme
1 TL feingehackter Estragon
1 Prise Salz

Außerdem:
1 Stiel Staudensellerie



Rezept drucken
  Zubereitung:

1. Camembert in kleine Ecken schneiden. In Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Ei mit etwas Pfeffer verquirlen. Jede Camembert-Ecke anschließend in Ei und in Semmelbröseln wenden. Kurz kühl stellen.

2. In der Zwischenzeit Öl zum Frittieren erhitzen. Feigen-Konfitüre, Senfcreme und Estragon verrühren. Mit Salz abschmecken. Staudensellerie abspülen, putzen und in dünne Streifen schneiden.

3. Die Camembert-Ecken im heißen Öl goldbraun frittieren. Kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zusammen mit dem Feigen-Dipp und dem Staudensellerie anrichten.