Schneeflöckchen

 

Zubereitungszeit ca. 90 Minuten + Kühlzeit

Zutaten für ca. 60 Stück:


Für die Baisermasse:
2 Eiweiß (M)
120 g Zucker
2 TL Zitronensaft

Außerdem:
50 g weiße Kuvertüre
2 EL feingemahlene Pistazien
je 30 g Bonne Maman
Mandarinen-Marmelade, Kirsch-Konfitüre und Johannisbeer-Gelee (rot oder schwarz)


Rezept drucken
  Zubereitung:

1. Eiweiß steif schlagen, dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen, bis eine glänzende schnittfeste Masse entstanden ist. Zitronensaft unterrühren.

2. Baisermasse in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kleine Kreisfläche (Durchmesser ca. 3 cm) aufspritzen. Auf jede Fläche am Rand noch einen Kreis aufspritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 80 Grad (Gas: Stufe 1, Umluft: 60 Grad) ca. 1 Stunde mehr trocknen als backen. Auskühlen lassen.

3. Kuvertüre klein schneiden, in eine Schüssel geben und auf einem heißen Wasserbad schmelzen (oder in der Mikrowelle auflösen). Die „Schneeflöckchen“ innen und am Rand dünn mit Kuvertüre auspinseln. Die Ränder mit Pistazien betreuen. Kuvertüre fest werden lassen. Die Vertiefungen mit Bonne Maman Konfitüre nach Wahl füllen, mit den restlichen Pistazien bestreuen.