Profiteroles & Eclaires

 

Zubereitungszeit ca. 90 Minuten + Kühlzeit

Zutaten (für ca. 30 Stück):


Für den Brandteig:
300 ml Wasser
125 g Butter
150 g Mehl
1 Prise Salz
3 Eier (M)

Für die Creme:
300 ml Schlagsahne
2 Päckchen Sahnesteif
1 Glas (370 g) Bonne Maman Maronen-Crème

Außerdem:
Puderzucker zum Bestäuben



Rezept drucken
  Zubereitung:

1. Für den Brandteig Wasser und Butter in Stückchen in einen Topf geben. Aufkochen und die Butter schmelzen. Mehl und Salz auf einmal hinein schütten und zu einem Kloß rühren, bis sich ein weißer Belag am Topfboden gebildet hat. Teigkloß in eine Schüssel geben und sofort mit den Knethaken des Handrührers ein Ei unterrühren. Teig abkühlen lassen. Die übrigen Eier einzeln unter den Teig rühren und dabei jedes Ei gut unterrühren.

2. Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Zackentülle füllen. Backbleche mit Backpapier auslegen. Gut 1/3 des Teiges als etwa kirschgroße Tupfen aufspritzen, den Rest als ca. 7-8 cm lange, dicke Streifen aufspritzen. Dabei etwas Abstand lassen, da der Teig aufgeht. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) ca. 20-25 Minuten backen.

3. Gebäck etwas abkühlen lassen und die Profiteroles und Eclairs waagerecht aufschneiden. Vollständig auskühlen lassen.

4. Sahne steif schlagen, dabei Sahnesteif einrieseln lassen. Sahne in einen Spritzbeutel mit großer Zackentülle füllen. Gebäck mit Maronen-Crème und Sahne füllen, mit einem Hauch Puderzucker bestäuben.