Erdbeer-Herzkuchen

 

Zutaten (für ca. 10 Stücke):

Für den Rührteig:
125 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier (M)
abgeriebene Schale von ½ Bio-Zitrone
175 g Mehl
1 leicht gehäufter TL Backpulver
50 g Kokosraspel

Außerdem:
100 g Bonne Maman Erdbeer-Konfitüre
150 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnefestiger
ca. 150 g kleine Erdbeeren
einige Kokosraspel



Rezept drucken
  Zubereitung:

1. Butter mit den Schneebesen des Handrührers cremig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Eier und Zitronenschale unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen. Zusammen mit den Kokosraspeln zufügen und alles zügig unterrühren.

2. Eine Herzbackform (Länge: ca. 25 cm, Breite: ca. 20 cm) leicht fetten und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2–3, Umluft: 160 Grad) ca. 20–25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

3. Kurz vor dem Verzehr das gebackene Herz aus der Form stürzen und auf eine Platte legen. Erdbeer-Konfitüre darauf streichen. Sahne steif schlagen, dabei den Sahnefestiger einrieseln lassen. Die Sahne auf dem Herz verteilen.

4. Erdbeeren abspülen, trocken tupfen und putzen. Erdbeeren auf dem Kuchen verteilen. Mit einigen Kokosraspeln bestreuen.


Zubereitungszeit ca. 40 Minuten + Kühlzeit